Rottsieper Höhe

Grundschule Rottsieper Höhe

Schwächen durch professionelle Hilfe ausgleichen

Erst einmal möchten wir uns recht herzlich bedanken, dass sie uns als Offene Ganztagsgrundschule Rottsieper Höhe einen Teil desErlöses aus der „Werkzeugkiste-2015“ zukommen lassen wollen.

Die Offene Ganztagsgrundschule Rottsieper Höhe liegt in einem Einzugsgebiet mit einem recht weitläufigen naturnahen Spielumfeld für die Kinder. Zurzeit besuchen 201 Schüler/innen unsere Schule. In sehr vielen Familien sind beide Elternteile in festen Arbeitsverhältnissen berufstätig, was einen großen Bedarf an Betreuung an unserer Schule darstellt. Momentan besuchen 53 Kinder die Verlässliche Grundschule von 7:30 bis 13:30 bzw. 14:00 Uhr, und 54 Kinder den Offenen Ganztag von 7:30 bis 16:00 Uhr. Ab dem Schuljahr 2015/16 wird unser Offener Ganztag um eine weitere Gruppe mit 25 Kindern erweitert. Träger unserer Betreuungsangebote ist der Schulverein, der sich aus engagierten ehrenamtlich tätigen Eltern zusammensetzt. Dieser Schulverein ist aber nicht nur Träger der Betreuungsgruppen, sondern auch Träger für alle Kinder unserer Schule.

Selbstverständlich ist die Grundschule Rottsieper Höhe vernetzt und eingebettet im Cronenberger Vereinsleben. Viele AGs unserer Schule werden durch Cronenberger Vereine unterstützt, wie z.B. Rollhockey, Handball, Schach sowie unsere Natur-AG mit einem hier in Cronenberg ansässigen Biologen.

Neben den AGs fördern wir Kinder in kleinen Lerngruppen. Um Kindern z.B. mit Lese- und Rechtschreibschwächen zu fördern benötigen wir professionelle Hilfe und Lehrmittel. Im psychomotorischen Bereich bieten wir eine Reit-AG an, die von einer Lehrerin unserer Schule geleitet wird. Sie wird unterstützt durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen. Auch diese AG kann nur durch Spenden aufrechterhalten werden. Um zu gewährleisten, dass alle Kinder des Offenen Ganztages an einer warmen Mahlzeit teilnehmen können, benötigt der Schulverein auch hier finanzielle Unterstützung.

Alle diese Beispiele sind bei den permanent begrenzten kommunalen Haushaltsmitteln nur zum Teil realisierbar. Daher freuen wir uns sehr über die Bereitschaft der „Werkzeugkiste“, unsere Arbeit für die Kinder mit ihrer Spende zu  unterstützen.

Mit freundlichen Grüßen
Gerd Stratmann
(Schulleiter) und
Gisela Orlowski-Schürholt
(Leitung Offener Ganztag)